Ella
Moja

Lange war ich auf der Suche nach der geeigneten Hunderasse für mich.
Bis ich in einer Behörde, neben einer Frau im Rollstuhl, einen wunderschönen Hund sah. Einen Elo. Ich informierte mich ausgiebig über die Bedürfnisse und Eigenschaften dieser Rasse. Dann stand es fest. Ein Elo sollte es sein.
Ich fuhr nach Dedelsdorf. Dort in der Zuchtstätte von der kleinen Oase
verliebte ich mich in die Großelohündin Rella von der kleinen Oase, Rufname Ella.
Sie ist ist inzwischen zehn Jahre alt.
Mit ihr habe ich regelmäßig die Hundeschule besucht und viel über Hunde und ihre Erziehung gelernt. Später wurde sie dann zum Malteser Besuchshund ausgebildet.
Als sie fünf Jahre alt war, habe ich nach einer zweiten Hündin gesucht.
Die kleine Gina, Rufname Moja ist aus der Zuchtstätte aus dem Sösetal.
Ich lernte ihre sehr nette Züchterfamilie kennen und wusste, hier bekommt sie einen schönen Start ins Leben.
Wir wohnen in Marnerdeich. Das ist circa 5 km von der Nordsee entfernt.
Dort leben wir in einem Haus mit einem großen Garten. Moja und Ella können hier toben oder bei ausgiebigen Strandspaziergängen ihr Hundeleben genießen. Da ich zu Hause arbeite habe ich viel Zeit für meine beiden.
Im Herbst 2014 habe ich das Züchterseminar besucht.
Als Moja (Gina aus dem Sösetal), danach alle Gesundheits- und Wesenstests bestanden hatte, wurde sie Zuchthündin und begann mit meiner kleinen Hobbyzucht.

Moja (re.) und ihre Tochter Amy
Ella und Moja
Rella von der kleinen Oase (Ella)
Gina aus dem Sösetal (Moja)